Gattung und Form des Buches

Auf die Passform kommt es an

Wie kleiden Sie sich? Bevorzugen Sie den sachlichen Business-Stil? Das sportliche Outfit? Darf es auch mal phantasievoll oder gar verträumt sein? So wie sich Menschen ganz unterschiedlich inszenieren, verlangen auch Geschichten nach der passenden Form. Bei Phantagon bekommen Sie maßgeschneiderte Bücher von zweckmäßig bis schick.

Jede der nachfolgend beschriebenen Formen hat ihren eigenen Reiz. Mehr Streicheleinheiten für die Seele verspricht der Roman oder die Kindergeschichte. Zur Imagepflege im geschäftlichen Umfeld eignet sich das Sachbuch oder der Bildband oft besser. Mit der Dokumentation pflegen Sie die Tradition auf unterhaltsame Weise. Überzeugen Sie sich selbst, wie vielfältig unser Angebot ist. Wählen Sie unten die Überschrift aus, zu der Sie mehr lesen möchten, oder beginnen Sie einfach ...

... hier!

Wir beherrschen auch die Königsdisziplin

»Minik - An den Quellen der Nacht« (Ralf Isau, Carlsen-Taschenbuchausgabe von 2009 »Minik - An den Quellen der Nacht«
Ein biografischer Roman von Ralf Isau.

Firmen- und Gründergeschichten, Marken-Storys und Biografien begegnen uns meist in der Form des Sachbuchs. Es ist ganz der Wahrheit verpflichtet. Sachlich bedeutet nicht zwangsläufig staubtrocken. Gute Biografien, Unternehmensgeschichten und Marken-Storys sind immer auch spannend.

Eine Spielart des Sachbuches ist der Bildband. Das Bild – fotografiert, gezeichnet oder gemalt – steht im Vordergrund. Wir inszenieren für Sie die Bildstrecke wie ein Bühnenstück oder einen Kinofilm. Der knapp bemessene Text verstärkt den visuellen Eindruck. Hier gilt: je weniger Worte desto anspruchsvoller das Texten.

In unseren Dokumentationen mischen sich Sachbuch und Roman. Das tatsächliche Geschehen wird in zwangloser Form vermittelt, wie wir es aus modernen Dokumentarfilmen und Radio-Features kennen. Hier wie da gibt es Spielszenen. Im Buch werden sie nur erzählt. Die Figuren reden und handeln wie Schauspieler in einem Theaterstück. Wir gestatten ihnen nur salvatorische Freiheiten: Die Darsteller sagen und tun also nur das, was den historischen Dokumenten nicht widerspricht.

Ungewöhnlicher als die oben genannten Formen ist allemal der biografische Roman. Er ist die Königsdisziplin, die nur wenige Texter beherrschen. Mit dieser Variante könnten Sie Ihre Geschichte am freiesten gestalten. Die Vorteile erklärt Ralf Isau im Anhang zu seinem Roman Minik – An den Quellen der Nacht so:

Der Romancier darf ja die Illusion von Authentizität erschaffen, wo sich dies für einen Fach- oder Sachbuchautor verbietet. Er kann Gedanken wiedergeben, Gefühle schildern, Beweggründe greifbar machen. Unter seiner Feder erwachen Namen zum Leben, die sonst nur ein Dasein als Fußnote in Geschichtsbüchern fristen würden. Und er kann in die Geschichte bewusst Metaphern einweben, die über den beschriebenen Augenblick hinaus wirken.

Mit dem Roman taucht der Leser also tief in die Innenwelt der Hauptfiguren ein. Selbst, wenn nicht jeder Dialog oder Gedankengang authentisch ist, versteht der Leser oft besser, wie sich eine Person, Firma oder Marke entwickelt hat.

Dreht sich bei Ihnen alles um die Kinder? Wir erzählen Ihre Erfolgsstory auch kindgerecht – als Sachbuch oder als lustige Geschichte. Einige unserer Texter sind preisgekrönte Kinder- und Jugendbuchautoren. Wir erarbeiten für Sie gerne ein Konzept.

Fazit

Letztlich entscheiden Sie, wie wir Ihre Geschichte erzählen. Sie sind sich noch nicht sicher? Sprechen Sie uns einfach an. Unten finden Sie unsere Kontakt-Infos. Wir beraten Sie gern.