Buch und Literatur

Ob sachlich oder schöngeistig – bewegend muss es sein.

Bewegende Geschichten zu erzählen ist eine Kunst. Bei Phantagon schreiben für Sie noch echte Büchermenschen: Fach- und Sachbücher, Biografien, Romane, Kinderbücher und alles, was zwischen zwei Buchdeckel passt. Natürlich auch E-Books. Allein Ralf Isau, Schriftsteller und Gründer von Phantagon, hat mit 40 eigenen Titeln etwa 2 Millionen Leser in 15 Sprachen begeistert. Aus seiner Feder stammende Bücher, die Herausgeber von ihm haben schreiben lassen, kommen noch hinzu. Genau so jemanden suchen Sie als Ghostwriter oder Koautor? Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Nachricht  Anrufen

Storytelling: Bücher mit Fantasie und Sinn

Fabulieren liegt uns also im Blut. Das gilt übrigens nicht nur für literarische Texte. Kein gutes Sachbuch wäre heute noch ohne Storytelling denkbar. Selbst in einem Fachbuch erschließen sich dem Leser komplexe Sachverhalte leichter, wenn wir sie in eine eingängige Geschichte oder Veranschaulichung verpacken.

Verstärkung für Ihr eigenes Buch

Sie planen ein eigenes Literaturprojekt? Auch dann unterstützen wir Sie gern mit fachlichem Rat als Text-Coach, Ghostwriter oder Koautor. Egal ob Sie nun eine Kurzgeschichte, einen epischen Roman oder eine Autobiografie schreiben lassen oder selbst verfassen möchten.

Alle Leistungen rund ums Buch

Sie wüssten gern mehr über die Buch-Profis von Phantagon? Klicken Sie bitte im folgenden Überblick einfach auf das Thema, das Sie interessiert:


Gerne beraten wir Sie kostenlos zu unseren Dienstleistungen und das für Sie passende Buchformat. Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht.

Nachricht  Anrufen

Ein Buch mit Ihrem Namen

Sie möchten das Buch unter eigenem Namen herausgeben? Dafür sind unsere Ghostwriter da! Lesen Sie mehr über Ghostwriter, Koautoren und was Sie in diesem Zusammenhang über das Uhrheberrecht wissen sollten.

Alles über Mitverfasser

Wir sind Büchermenschen

Manche behaupten, man sähe es uns an, dass wir in Bücher vernarrt sind.

Giuseppe Arcimboldo: »Der Bibliothekar« (ca. 1570) Giuseppe Arcimboldo – »Der Bibliothekar«, Öl auf Leinwand, ca. 1570.

Was wir nicht schrei­ben!

Der strenge ethische Kodex der Agentur Phantagon verbietet uns das Verfassen schriftlicher Arbeiten zum Nachweis einer persönlichen Qualifikation, insbesondere zum Erwerb eines akademischen Grads. Dazu gehören …

Gerne unterstützen wir Sie jedoch als Text-Coach, Lektor oder Korrektor beim Verfassen solcher Schriften. Oder formal ausgedrückt: bei allen Arbeiten der Textentwicklung, deren geringe Schöpfungshöhe kein eigenes Urheberrecht nach sich zieht.

-->